Am 16.12. trafen sich die Schwimmer des SSV Waghäusel um  16 Uhr am Bahnhof in Waghäusel. Nach einer langen aber abwechslungsreichen Zugfahrt kamen wir um 20 Uhr endlich in Köln an. Die beiden mitgereisten Übungsleiter Philipp und Christoph scheuchten uns Schwimmer dann noch durch die ganze Stadt bis zu unserer Unterkunft. Diese war überraschenderweise sehr positiv zu bewerten. Wir fühlten uns wohl und konnten noch einen kleinen Blick auf den Weihnachtsmarkt werfen, bevor wir uns hungrig auf eine Sandwich-Bude stürzten. Gesättigt und gut gelaunt gingen dann alle pünktlich schlafen.

Nach einem wunderbaren Frühstück am nächsten Tag besichtigten wir die „Deutzer Brücke“, welche mit ihren tollen Schlössern alle Schwimmer begeisterte. Viele ließen es sich nicht nehmen ihre Namen zu suchen und zu schauen, wie denn die Freundin oder der Freund des Namenvetters heißen. Auf dieser Brücke entstand auch unser schönes Gruppenbild. Ein Dombesuch gehört natürlich zu Köln dazu und auch der Besuch einer Kältekammer mit Temperaturen von minus 21°C und Windgeschwindigkeiten von 110km/h war eines der Highlights des Tages. Gegen 12 Uhr machte sich unser Team dann per Bahn zum Wettkampf auf. An diesem ersten Tag standen die 400m Freistil und 200m Lagen auf dem Programm. Alle Athleten meisterten diese Herausforderung mit tollen Leistungen und wir konnten insgesamt 75% neue Bestzeiten erreichen. Trotz des anstrengenden Tages und nach einem tollen Pizzaabend gingen dann alle gemeinsam zu Bett, auch wenn manche noch etwas länger wach gelegen sind.

Am Sonntagmorgen genossen wir dann wieder das große Frühstücksbuffet, bevor wir mit gepackten Koffern zum Schwimmbad fuhren. Nachdem wir Schwimmer am Abend zuvor von den Trainern noch mal aufgefordert wurden unsere Einstellung, unser Selbstbewusstsein und unsere gegenseitige Anfeuerung zu verbessern, setzten wir dies super um und glänzten mit tollen Leistungen und überragenden Mannschaftsleistungen. Um 14 Uhr reisten wir dann wieder mit dem Zug nach Hause, die Schwimmer lernten für die letzten noch anstehenden Arbeiten und das Übungsleiterteam plante das Training in der ersten Januarwoche. Nach einer wirklich landschaftlich schönen und produktiven Zugfahrt beendeten wir das Jahr 2011 mit einem weiteren erfolgreichen Wettkampf.

Jetzt steht für die fleißigen Schwimmer des SSV Waghäusel erst mal eine kleine Weihnachtspause zur Erholung an, bevor es dann mit einem Trainingslager in der ersten Januarwoche losgeht, welche auf ein erfolgreiches Jahr 2012 vorbereiten soll.


IMAG0113_res

Das erfolgreiche Team aus Baden rockt Köln =)

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok