... freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Peter Baumeister

IMG_2991IMG_2936

Nachwuchstalente erfolgreich beim Blausee Triathlon in Neulussheim

Am 14.08.2011 reisten die Talente des SSV Waghäusel/TV Forst nach Neulussheim an den Blausee um dort an dem alljährlichen Triathlon teilzunehmen. Schön organisiert ist die Veranstaltung und natürlich ein Muss für die Athleten aus der Region. So starteten um 12:30 die Schüler und Jugendwertung. Von uns mit dabei war Josua Haag, der sich ein spannendes Rennen mit einem Leichtathleten aus Rot lieferte. Nachdem er im Schwimmen noch Vorne lag, wurde er auf dem Rad eingeholt und auf der Laufstrecke gab es dann ein Kopf an Kopf rennen, welches Josua mit einem tollen Schlussspurt gewinnen konnte. Sein Bruder Samuel stieg schon mit deutlichem Vorsprung aus dem Wasser und baute diesen auf der Rad- und Laufstrecke noch weiter aus, sodass er ohne Probleme das Rennen gewann. Um 14:30 startete dann auch die offene Klasse über die Sprintdistanz von 500m Schwimmen, 20km Rad fahren und 5km Laufen. Auch hier wurde es spannend und Christoph Hellmuth konnte sich auch in diesem Jahr erst beim Laufen von der Konkurrenz absetzen und den Wettkampf in neuem Streckenrekord von 56:03 min gewinnen. Hervorzuheben ist auch die tolle Spontanität unserer mitgereisten "Fans". Judith, Sarah und Steffen bildeten kurzerhand noch eine Staffel, meldeten sich nach und machten einen tollen Wettkampf. Auch Franziska war mit ihrer Schule in einer Staffel bei der schönen Veranstaltung dabei. Hervorzuheben sind auch Thorsten Lammel, Tobias Karl und Malte Kolb, welche über die Sprintdistanz jeweils einen tollen Wettkampf ablieferten.

Talentschmiede in Waghäusel

Gemeinsam mit dem TV Forst wird ab nächster Saison der SSV Waghäusel nicht nur im Bereich des Schwimmens, sondern auch bei den Triathleten als Talentschmiede fungieren. Mit Malte Kolb, Tobias Karl, Yannick Hug, Anna Schmitteckert, sowie den beiden Haag Brüdern haben wir tolle junge Sportler hier in der Region, welche durch gemeinsames und durchdachtes Training gefördert werden sollen.

Nach einer starken Saison mit tollen individuellen Erfolgen und super Mannschaftsergebnissen gehen die Waghäuseler Schwimmer nun in ihre wohl verdiente Saisonpause. Die vergangene Saison war aufgrund der Einzelleistungen mit Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften, sowie eine Bronzemedaille bei den Süddeutschen Meisterschaften und Gold bei den Badischen Sommermeisterschaften überaus erfolgreich. Der Verein hat eine deutliche Leistungssteigerung gezeigt, was Qualität und Quantität der Leistungen entspricht. So war der SSV Waghäusel bei den Badischen Sommermeisterschaften mit deutlich mehr Schwimmern als die Jahre zuvor vertreten und auch die gewonnen Titel, sowie die Einzelleistungen in Finals und Jahrgangswertungen sind sehr beachtlich. Jeder einzelne Athlet konnte eine sehr positive Entwicklung machen. Hierfür gilt auch Dank an die Trainer, die für diese tollen Leistungen mit verantwortlich sind.

Nächste Saison soll noch besser werden

Ab 29. August werden die Waghäuseler Schwimmer wieder täglich in das Waghäuseler Rheintalbad springen um sich auf die nächste Saison vorzubereiten. Die talentierten und engagierten Nachwuchsathleten des SSV sind guter Dinge in der nächsten Saison noch stärker aufzutreten. Ziel ist es das Team noch weiter auszubauen und die Leistungen der Schwimmer noch besser zu fördern. Zudem wird der SSV wieder zwei stark besetzte Wettkämpfe ausrichten bei denen sich die jungen Talente mit anderen großen Namen messen können. Der September kann also mit Spannung und Vorfreude erwartet werden.


17072011Karlsruhe


Medaillenspiegel

Name Vereinsrekord Persönlicher Rekord Gold Silber Bronze Topten
Beyer, Yasmine nixnix nix nixnix
Winter, Sofia nixnix nixnixnixnix
Hustert, Katharina nix nix



Persönliche Bestleistungen

Name Strecke Neuer Persönlicher Rekord
Beyer, Yasmine 100FW 01:17,96
Beyer, Yasmine 200FW 02:53,58
Hustert, Katharina 200FW 02:28,96
Winter, Sofia 100RW 01:30,65
Winter, Sofia 50SW 00:39,82

Vielen Dank an unseren Fotografen Ralph Beyer!

Hier gibts alle Bilder

SAM_0532

Am 16./17.7 fanden im Karlsruher Fächerbad die Badischen Sommermeisterschaften statt.

Mit dabei für den SSV Waghäusel: Franziska Baumeister, Yasmine Beyer, Katharina Hustert, Noel Wieland und Sofia Winter in insgesamt über 40 Starts. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen: Noel zeigte eine tolle Leistung bei seinen ersten Badischen über 50m Brust. Franny zeigte dagegen ihre Langstreckenfähigkeiten über 200m Schmetterling und Lagen. Katharina trat ebenfalls zum ersten Mal bei den Badischen an - gleich mit 4 Strecken - und machte ihrem Trainer nicht nur über 200m Freistil große Freude. Sofia - auch sie neu dabei - überzeugte vor allem über 50m Schmetterling und 100m Rücken. Die zufriedenste Miene gab es aber bei Yamine Beyer zu sehen: die Neu-Waghäuselerin feierte ihren Einstand bei den Badischen gleich mit dem Titel der Badischen Jahrgangsmeisterin über 50m Freistil in 0,34:40 Min. Ganz herzliche Gratulation vom gesamten Abteilungsteam für diese hervorragende Leistung!

Pech für Judith und Pascal: Beide hatten sich zwar für die Badischen qualifiziert, das Verletzungspech verhinderte aber leider eine Teilnahme. Aber die Wintermeisterschaften kommen ja bald....

Vielen Dank an Ralph Beyer für die schönen Fotos!

storyboard_durlach

Hier gehts zu allen Bildern


02072011Bühl


Medaillenspiegel

Name Vereinsrekord Persönlicher Rekord Gold Silber Bronze Topten
Bender, Patricia nixnix
Beyer, Yasmine nix nix nixnix
Winter, Sofia nix nixnix



Persönliche Bestleistungen


Bei dieser Veranstaltung gab es keine neuen Vereinsrekorde.
Name Strecke Neuer Persönlicher Rekord
Bender, Patricia 50FW 00:37,55
Bender, Patricia 50SW 00:44,81
Beyer, Yasmine 100FW 01:19,02

Der Wettkampf in Durlach

An einem sonnigen Morgen trafen wir uns am 04.06.2011 um 8.00 Uhr im Turmbergbad in Durlach. Zunächst holten wir unsere Anweisungen von unserer Trainerin Marion für das Einschwimmen. Danach schwammen wir uns ein und bereiteten uns intensiv auf unsere Wettkämpfe vor. Um 9.00 Uhr fing der Wettkampf an. Wir alle (Kimberley, Patricia, Yasmine, Lea, Sofia, Pascal, Jannik, Noel und Nils) waren heiß, denn es galt, Qualifikationszeiten für die Badischen Meisterschaften zu erreichen. Alle versuchten ihr Bestes und schwammen Bestzeiten oder waren einfach „nur“ sehr gut. Es kamen erfolgreiche Platzierungen heraus und manche hatten zum Schluss auch Qualizeiten für die Badischen erreicht. Leider fing es am Mittag an zu regnen. Aber der Wettergott überlegte es sich dann doch noch und es hörte wieder auf. Zufrieden fuhren wir gegen 18.00 Uhr wieder heim und freuen uns schon auf unseren nächsten Wettkampf in Bühl.


04062011Ka-Durlach


Medaillenspiegel

Name Vereinsrekord Persönlicher Rekord Gold Silber Bronze Topten
Frank, Jannik nixnix nixnixnixnix
Bender, Patricia nixnix nixnix
Winter, Sofia nix nixnix nix nix nixnixnix
Beyer, Yasmine nix nix nixnix nixnix
Winter, Nils nix nix nixnix nix
Mohr, Lea nix nixnix
Wieland, Noel nix nix
Breite, Pascal nix
Bender, Kimberley nix nix nixnix



Persönliche Bestleistungen


Bei dieser Veranstaltung gab es keine neuen Vereinsrekorde.
Name Strecke Neuer Persönlicher Rekord
Bender, Patricia 200FW 03:05,92
Bender, Patricia 50RW 00:43,54
Beyer, Yasmine 200FW 02:58,26
Frank, Jannik 100FM 01:10,90
Frank, Jannik 200FM 02:43,91
Mohr, Lea 100FW 01:21,40
Wieland, Noel 50BM 00:39,28
Winter, Nils 50SM 00:55,05
Winter, Sofia 200LW 03:22,81

Peter und Monika haben uns einen Schwung Fotos von den Deutschen Meisterschaften mitgebracht, die uns einen kleinen Eindruck von der tollen Atmosphäre dort vermitteln.

Hier gehts zu den Bildern.

Vielen Dank an Ralph Beyer für die Fotos aus Weingarten!

Flickr_albumid=72157626743762321

Hier die Ergebnisse beim Nationalen.

Herzlicher Glückwunsch für Judith über den neuen Vereinsrekord über 50m Schmetterling!


28052011Waghäusel


Medaillenspiegel

Name Vereinsrekord Persönlicher Rekord Gold Silber Bronze Topten
Baumeister, Judith nix nix nixnixnixnix nixnix nixnix
Beyer, Yasmine nixnixnixnix nixnix nixnix nix
Breite, Alina nixnixnix nix nix nixnixnix nix
Frank, Jannik nixnix nixnixnixnix nix nix nixnix
Breite, Pascal nixnix nixnixnix nixnixnixnix nixnix
Winter, Nils nixnix nixnixnix nix
Wichmann, Florian nixnix nix nixnixnix
Rathgeber, Niklas nixnix nixnixnixnix
Schön, Laura nixnix nixnixnix
Wichmann, Felix nixnix nixnix
Vogelbacher, Daniel nixnix nix
Wieland, Noel nix nix nixnix nixnixnix
Winter, Sofia nix nix nixnix nixnixnixnix
Hustert, Katharina nix nixnixnix nixnixnix nixnix
Rolli, Sarah nix nixnix nixnix nixnixnix
Krempel, Tim nix nix nix nixnix
Hanke, Helen nix nix nix
Debatin, Sarah nix nix nixnixnixnixnix
Jahn, Carolin nix nixnixnixnixnixnix
Vogelbacher, Hannah nix nixnixnixnix
Schmitteckert, Anna nix nixnixnixnix
Notheis, Pia Sophie nix nixnixnixnix
Köllner, Johanna nix nixnixnixnix
Mohr, Lea nix nixnixnix
Donato, Julia nix nix
Baumeister, Franziska nixnixnixnixnix nixnixnix nix
Bender, Kimberley nix nix nixnixnixnixnix
Krempel, Christiane nix nixnix



Persönliche Bestleistungen


Neue Vereinsrekorde
Name Strecke Neuer Persönlicher Rekord
Baumeister, Judith 50SW 00:31,41
Beyer, Yasmine 100FW 01:19,66
Beyer, Yasmine 200FW 03:00,15
Beyer, Yasmine 50FW 00:33,75
Beyer, Yasmine 50SW 00:42,68
Breite, Alina 100BW 01:47,78
Breite, Alina 50RW 00:47,43
Breite, Alina 50SW 00:50,57
Breite, Pascal 200FM 02:32,72
Breite, Pascal 50SM 00:34,00
Debatin, Sarah 100RW 01:44,86
Donato, Julia 50RW 00:53,71
Frank, Jannik 200FM 02:47,59
Frank, Jannik 50RM 00:44,68
Hanke, Helen 50BW 00:51,65
Hustert, Katharina 200FW 02:33,93
Jahn, Carolin 200FW 03:03,10
Krempel, Tim 100FM 01:15,21
Köllner, Johanna 50FW 00:38,34
Mohr, Lea 200LW 03:37,16
Notheis, Pia Sophie 50RW 00:53,81
Rathgeber, Niklas 100FM 01:47,10
Rathgeber, Niklas 50FM 00:44,99
Rolli, Sarah 50SW 00:36,09
Schmitteckert, Anna 50FW 00:41,21
Schön, Laura 50FW 00:43,61
Schön, Laura 50RW 00:57,09
Vogelbacher, Daniel 100RM 01:52,40
Vogelbacher, Daniel 50RM 00:49,96
Vogelbacher, Hannah 100BW 01:51,34
Wichmann, Felix 100FM 01:48,68
Wichmann, Felix 50FM 00:45,71
Wichmann, Florian 50FM 00:39,05
Wichmann, Florian 50RM 00:47,06
Wieland, Noel 200BM 03:30,26
Winter, Nils 50FM 00:46,49
Winter, Nils 50SM 00:56,05
Winter, Sofia 200LW 03:26,07
Name Strecke Neuer Vereinsrekord Datum Neuer Vereinsrekord Alter Rekordinhaber Alter Vereinsrekord Datum alter Vereinsrekord
Baumeister, Judith 50SW 00:31,41 2011-05-28 Baumeister, Judith 00:32,17 2011-04-10

Wir drücken unserer Judith Baumeister für Ihre Teilnahme bei den deutschen Meisterschaften in Berlin die Daumen!

Die SSVler aus Waghäusel

Dienstag 31.05.2011

Heute ist Judith's 14. Geburtstag und nach der Schule und einem schönen Mittagessen mit ihrer Familie verbringt sie den restlichen Tag im Auto auf dem Weg nach Berlin. Das größte Geburtstagsgeschenk hat sie sich in diesem Jahr selbst gemacht mit der Qualifikation für die deutschen Titelkämpfe. Nachdem der kleine Fan/Familienbus in Berlin um 21:00 angekommen ist gab es nur noch ein gemütliches Abendessen und danach ging es ab ins Bett. Grund dafür ist der Start morgen über die 100m Rücken und am Donnerstag über 200m Rücken bei denen sie Topleistungen bringen möchte. Täglich werden wir hier von ihren Leistungen berichten und drücken ihr die Daumen!

Mittwoch 01.06.2011

Nach einem ausgiebigen Schlaf und einem guten Frühstück am Mittwochmorgen fuhr Judith gemeinsam mit Christoph und ihrer Familie zum Berliner Europabad. Gespannt auf das Schwimmbad holten sie die Startunterlagen, sowie die Teilnehmer- und Betreuerausweise, um bestimmte Bereiche des Schwimmbades zu erreichen, ab. Und dann ging es schon ab in das atemberaubende Hallenbad. Zehn 50-Meter-Bahnen, umrundet von Zuschauertribünen, ein professionelles Sprungbecken, die besten Startblöcke der Welt, große Anzeigetafeln und natürlich Omega-Anschlagmatten. Grund genug für einige Minuten Staunen.  Nachdem wir unsere Plätze auf der Tribüne gefunden hatten,  genossen wir erst einmal die tolle Atmosphäre im Bad und die spannenden Rennen des Vormittags. Nun war es auch für unsere Athletin Judith Zeit, das schnelle Berliner Wasser selbst beim Einschwimmprogramm zu testen. Mit einem guten Gefühl und einem schnellen Sprint schloss sie dieses ab, wobei schon deutlich ihre Vorfreude und Anspannung auf ihr erstes Rennen  zu spüren war. Nach einer kurzen Erholungspause begann die Vorbereitung für die 100m Rücken:  Eine halbe Banane, Anziehen des Wettkampfanzuges, ein kurzes Einschwimmen und wiederum eine kurze Erholungspause und dann ging‘s los. Die Athleten eines Laufs sammelten sich in einem Zelt nahe der Startbrücke, bevor sie gemeinsam einliefen. Judiths Anspannung erreichte ihren Höhepunkt und sie lieferte über die 100m Rücken ein gutes Rennen in 1:10,29 ab. Leider konnte sie ihre Bestzeit nicht ganz bestätigen, was aber mit Sicherheit auch an der deutlich zu hohen psychischen Anspannung lag. Nach einem 30 minütigem lockerem Ausschwimmen schauten wir noch Paul Biedermann bei den 400m Kraul zu. Nach einem gemütlichen Abendessen in Berlin ging es dann auch schon bald wieder ins Bett um für die 200m Rücken gewappnet zu sein.

Donnerstag 02.06.2011

Am Donnerstag war der Ablauf ähnlich wie am Mittwoch und die 200m Rücken wurden von Judith sehr engagiert angegangen. Sie schwamm die ersten 50m in 34,86s nicht viel langsam wie am Tag zuvor bei den 100m, konnte das Tempo jedoch nicht weiterhin so hoch halten und musste auf den zweiten 100m deutlich kämpfen um dann nach 2:36,22 anzuschlagen. Auch diese Leistung ist schwächer wie bei den Süddeutschen Meisterschaften. Die Gründe dafür sind dem Trainer jedoch bewusst.

Dies war eindeutig mein Fehler als Trainer. Ich konnte Judith optimal auf die Süddeutschen Meisterschaften vorbereiten und sie war in Topform. Leider konnte ich in den letzten drei Wochen vor den Deutschen dieses Trainingsoptimum nicht mehr erreichen und sie nicht so optimal vorbereiten. Ein wenig hat auch die große Anspannung von Judith dazu beigetragen, die erstmals bei einem solch professionellen Wettkampf dabei sein durfte.“ (Kommentar vom Trainer Christoph Hellmuth)

Nach einem gemütlichen Ausschwimmen ging es dann am frühen Donnerstagabend auch wieder nach Hause. Während der Fahrt zog Judith ein positives Abschlussfazit:

„Es war sehr schön mit euch hier in Berlin gewesen zu sein.“

Ein Dankeschön geht zunächst an unsere Gäste aus Baden und der Pfalz, wir haben uns gefreut, heute ein schönes Schwimmfest mit Euch zu feiern. Wir hoffen, dass Ihr auch nächstes Jahr wieder dabei seid! Das Protokoll, auf dass sicher schon viele warten, wird im Laufe des Sonntags online gestellt, auch die dev-Protokolldateien werden am Sontag an die Vereinsvertreter geschickt.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei all unseren Helfern bedanken, allen voran beim THW Waghäusel und der DLRG Waghäusel für ihre langjährige logistische Unterstützung, ohne die wir den Wettkampf so nicht durchführen könnten, wir wissen es zu schätzen!

Danke vor allem auch in Richtung von ca. 30 Eltern und altgedienten SSVlern, die uns wieder tatkräftig bei Auf- und Abbau, Kuchenverkauf, Kampfgericht und vielen mehr geholfen haben.

Wir freuen uns zudem, in Schwimmsport Steiner einen Schwimmsportartikelanbieter gefunden zu haben, der mit Freundlichkeit und Sachkompetenz dazu beiträgt, dass die Schwimmer ein attraktives Warenangebot verbunden mit guter Beratung während des Wettkampfs vorfinden.

Vielen Dank auch an Wiesentaler, unseren langjährigen Getränkesponsor, mit dessen Hilfe wir wieder dafür sorgen konnten, dass kein Kampfrichter und Helfer Durst leiden musste.

Last but not least ein ganz besonderer Dank der Stadt Waghäusel für die Überlassung des Schwimmbads und die tatkräftige Hilfe durch das Bademeister- und Reinigungsteam des Rheintalbads.

Jetzt geht es weiter in Durlach, wir hoffen, dass auch dort der Wettergott ähnlich gut gelaunt ist, wie heute.

Herzliche Grüße

Das Abteilungsteam des SSV Waghäusel, Abteilung Schwimmen

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok