Jubiläumswettkampf in Waghäusel ein voller Erfolg

Der 40. Nationale Schwimmwettkampf des SSV Waghäusel war in höchstem Maße erfolgreich. Selbst die Sonne strahlte an diesem Tag, was die Leistungen der Athleten beflügelte. Der Wettkampf hat mittlerweile ein sportlich hohes Niveau erreicht. Immerhin starteten 10 Schwimmer, die auch an den Deutschen Meisterschaften in einem Finale geschwommen sind und ein Schwimmer, der 2008 sogar bei den Europäischen Kurzbahnmeisterschaften angetreten ist und mehrfacher Finalteilnehmer bei den Deutschen war. Die 389 Aktive erbrachten somit hervorragende Leistungen.

Die Nachwuchsschwimmer des SSV bestachen durch starke Leistungen. Insbesondere zu erwähnen wären Alina Breite, Nils Winter und Florian Wichmann, die über alle angetretenen Strecken mit super neuen Bestzeiten glänzen konnten. Dies ist nicht zuletzt auf die hervorragende Arbeit von Lukas, des neuen Trainers für diesen Bereich, zurückzuführen, der auf die Technik bei den „kleinen“ ein besonderes Augenmerk legt.

Bei den „großen“ Athleten war der Wettkampf als Trainingswettkampf einzustufen. Voll aus dem Training und mit Blick auf die Badischen Meisterschaften waren die Leistungen durchaus sehenswert. Am 30.06. in Bühl ist der letzte Test und die letzte Qualifikationsmöglichkeit vor dem großen Saisonabschluss in Weinheim.

Die 18 teilnehmenden Vereine (ein Verein kam aus Gundelfingen in der Nähe von Freiburg) waren voll des Lobes für diesen von den Verantwortlichen vorbildlich organisierten Wettkampf und sagten ihre Teilnahme im nächsten Jahr spontan zu. Bei 1578 Einzelstarts und 24 Staffeln an einem Tag muss jeder Handgriff exakt geplant sein, damit so ein Wettkampf reibungslos über die Bühne geht. Unterstützt wurden die Organisatoren durch die vielen Helfer, ohne die ein solcher Wettkampf nicht zu stemmen wäre. Auch „auswärtige“ Helfer wie der THW (die ein Zelt für die Verköstigung bereitstellten) und die Fa Wiesentaler (die sich um die Getränke für das Kampfgericht kümmerte) trugen ihren Teil zum Erfolg bei.

Nach der Freude über diesen gelungenen Tag denken die Organisatoren bereits wieder an das nächste Event, das am 01.12. mit dem Rheintalpokal zu organisieren ist und hoffen, dass die Stadt Waghäusel wieder freundlicherweise das Schwimmbad zur Verfügung stellt.